Accipiter quartus   (Balouet & Olson)


 
zurück
 
Graziler Habicht
(Accipiter quartus)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Neukaledonien: Grande Terre

 
einheimischer Name: -

 
Größe: ca. 30 - 35 cm (Länge)

Aussterbedatum: (?)

 
Diese Habichtart wurde im Jahr 1989 anhand von subfossilem Knochenmaterial beschrieben, das auf Grande Terre gefunden wurde.

Zu Lebzeiten war der Grazile Habicht etwas kleiner als der noch lebende Weißbauchhabicht (Accipiter haplochrous (Sclater)), eine weitere endemische Art Neukaledoniens.

Die Art starb im späteren Holozän aus, sehr wahrscheinlich erst nachdem seine Heimat von Menschen besiedelt wurde.

 
Referenzen:

- Jean Christophe Balouet; Storrs L. Olson: - Jean Christophe Balouet; Storrs L. Olson: Fossil Birds from Late Quaternary Deposits in New Caledonia. Washington, D. C. Smithsonian Contributions to Zoology 469. 1989