Appalachia hebardi   (Rehn & Rehn)


 
zurück
 
Appalachen-Heuschrecke
(Appalachia hebardi)

 
syn. -

 
Verbreitung:

USA: Pennsylvania; Augusta-County, Bath-County, Page-County, Shenandoah-County / Virginia; West Virginia

 
einheimischer Name: -

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: vor 1970

 
Der europäische Schwammspinner (Lymantria dispar (L.)) wurde im 19. Jahrhundert unbeabsichtigt in die USA eingeschleppt, wo er zu einem ernsthaften Landwirtschaftsschädling wurde, da seine Raupen sich von den Blättern verschiedener Obstbäume ernähren. Insektizid-Sprühaktionen zur Bekämpfung dieser Mottenart, z.B. mit DDT, führten zum Verschwinden zahlloser einheimischen Insektenpopulation (oder -arten in einigen Fällen) in den besprühten Regionen.

~~~

Die Appalachen-Heuschrecke, welche innerhalb einiger der besprühten Regionen vorkam, ist wahrscheinlich eines von etlichen Opfern.

Die Art wurde letztmalig in den 1960er Jahren gesehen und ist heute vermutlich ausgestorben.

 
Referenzen: