Bhutanitis lidderdalii


 
zurück
 
Thailand-Bhutan-Schwalbenschwanz
(Bhutanitis lidderdalii ocellatomaculata)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Thailand: Chiang Dao-Hill / Chiang Mai-Provinz

 
einheimischer Name: -

 
Größe: 10 - 12 cm (Spannweite)

Aussterbedatum: Letztnachweis 1982 (?)

 
Die thailändische Unterart des Bhutan-Schwalbenschwanzes wurde erst im Jahr 1979 beschrieben, es handelte sich dabei um ein Reliktvorkommen, das auf ein winzig kleines Gebiet im Norden Thailands beschränkt war.

Zum Rückgang dieser Lokalform führte nicht zuletzt das übermäßige Sammeln der Falter durch Schmetterlingssammler. Doch andererseits war es offenbar mindestens ein einziger verheerender Waldbrand, von Menschenhand gelegt oder natürlichen Ursprungs (?), der den Lebensraum der Falterform so nachhaltig veränderte, dass ein Überleben dieser Unterart nicht mehr möglich war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Männchen und Weibchen der Art unterscheiden sich vor allem anhand der Größe, weniger im Aussehen.

 
 
oben:

Bhutan-Schwalbenschwanz (Bhutanitis lidderdalii lidderdalii), Nominatform aus Bhutan


Darstellung aus 'Proceedings of the general meetings for scientific business of the Zoological Society of London (Zoological Society of London) 1873'

http://www.biodiversitylibrary.org

 
Referenzen:

- S. Igarashi: A New Papilionid Butterfly of the Genus Bhutanitis from Northern Thailand. Tyo to Ga 30(1/2): 69-72 (1979)