Cambarellus alvarezi


 
zurück
 
Alvarez' Zwergflusskrebs
(Cambarellus alvarezi)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Mexiko: Ejido El Potosí / Galeana / Nuevo León

 
einheimischer Name: -

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: 1994

 
Diese Flusskrebsart war in ihrer Verbreitung auf ein einziges Gewässer, einen Quelltümpel (Ejido El Potosí, Galeana im Bundesstaat Nuevo León / Mexiko) mit einem Oberflächendurchmesser von etwa einem Hektar (0,01 km²) beschränkt.

Das intensive Abpumpen von Grundwasser zur Bewässerung der umliegenden Ackerflächen lies auch den Wasserspiegel dieses Tümpels fallen und die darin lebenden Wasserpflanzen (Ceratophyllum sp.) absterben. Seit 1994 ist der Tümpel komplett ausgetrocknet.

Seitdem fehlt natürlich auch von der endemischen Krebsart jede Spur, sie gilt seit 2010 offiziell als ausgestorben.

 
Referenzen:

- Gabino A. Rodríguez-Almaraz; Ernesto Campos: Distribution and Status of the Crayfishes (Cambaridae) of Nuevo León, México. Journal of Crustacean Biology, 14(4): 729-735, 1994