Cambarellus chihuahuae


 
zurück
 
Chihuahua-Zwergflusskrebs
(Cambarellus chihuahuae)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Mexiko: Ojo de Carbonera / Chihuahua / Mexiko

 
einheimischer Name: -

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: (?)

 
Der Chihuahua-Zwergflusskebs war ursprünglich nur aus einem einzigen Quellgewässer (Ojo de Carbonera im Bundesstaat Chihuahua / Mexiko) bekannt, wurde später aber in drei weiteren Quellen im Umkreis von 3 km gefunden.

Die Gründe für das Aussterben dieser Art sind die gleichen wie bei Alvarez' Zwergflusskrebs (Cambarellus alvarezi): Abpumpen des Grundwassers für die Landwirtschaft und dadurch die komplette Zerstörung der Gewässer, die diese Art bewohnte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Landwirtschaft in dieser Region ist mittlerweile selbst zusammengebrochen - da es nicht mehr genügend Grundwasser gibt!

 
links:

Ein Gestreifter Zwergflusskrebs (Cambarellus patzcuarensis), eine andere Art aus der Gattung.


Foto: Sarah Bergmann; mit freundlicher Genehmigung von Sarah Bergmann

http://www.felis-silvestris.com

 
Referenzen: