Chenopodium pusillum   (Hook. f.)


 
zurück
 
Kleiner Gänsefuß
(Chenopodium pusillum)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Neuseeland: North Island; Canterbury, Marlborough / South Island

 
einheimischer Name:

Small Fathen - Neuseeland (Englisch)

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: nach 1950

 
Diese Art kam an den Ostküsten der Nord- sowie der Südinsel Neuseelands vor, wo sie an sonst vegetationslosen oder nur spärlich bewachsenen Stellen, zum Beispiel in ausgetrockneten Flussbetten, wuchs.

Eingeschleppte Gräser und andere ortsfremde Pflanzen, die bevorzugt Brachflächen besiedeln, scheinen die endemische neuseeländische Art verdrängt zu haben. Der Letztnachweis erfolgte in den 1950er Jahren.

Es ist aber auch möglich, dass die Art mit dem australischen Klebenden Gänsefuß (Chenopodium pumilio (R. Br.)) identisch ist.

 
Referenzen: