Enconocephalus remotus   (Walker)


 
zurück
 
Hawaiianische Kegelkopf-Heuschrecke
(Enconocephalus remotus)

 
syn. Conocephaloides hawaiiensis (Perkins), Conocephaloides remotus ((Walker) Kirby), Conocephalus remotus (Walker), Ruspolia remotus ((Walker) Bailey)

 
Verbreitung:

Hawai'i-Inseln: Hawai'i, Lana'i, Maui

 
einheimischer Name: -

 
Größe: ca. 4,6 cm (?) (Länge)

Aussterbedatum: (?)

 
Die Hawaiianische Kegelkopf-Heuschrecke wurde anhand eines weiblichen (?) Tieres beschrieben, welches im Jahr 1896 nahe des Ola'a Forests auf der Insel Hawai'i gefunden wurde.

Später wurden Exemplare von anderen der Hawai'i-Inseln, die vormals als eigenständige Arten beschrieben wurden, dieser Art zugeordnet.

Die Art war offenbar ein Schädling in Ananasplantagen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Hawaiianische Kegelkopf-Heuschrecke gilt heute als vermutlich ausgestorben, wobei die Gründe hierfür nicht bekannt zu sein scheinen.

 
links:

Hawaiianische Kegelkopf-Heuschrecke (Enconocephalus remotus)


Darstellung aus 'Fauna Hawaiiensis; being the land-fauna of the Hawaiian islands. by various authors, 1899-1913. Cambridge [Eng.]: The University press, 1913.

http://www.biodiversitylibrary.org

 
Referenzen:

- P. A. Maddison: Pests and other fauna associated with plants, with botanicla accounts of plants. UNDP/FAO-SPEC Survey of Agricultural Pests and Diseases in the South Pacific. Technical Report Vol. 3. Manaaki Whenua - Landcare Research New Zealand Ltd. 1993
- John Sanford Strazanac: Hawaiian endemic Copiphorini: systematics and acoustics (Orthoptera, Tettigoniidae, Conocephalinae). Entomology: Thesis (Ph. D.) University of Hawaii at Manoa, 1996
- M. J. Samways; J. A. Lockwood: Orthoptera conservation: pests and paradoxes. Journal of Insect Conservation 2(3–4): 143–149. 1998