Gallirallus sp. 'Me'eti'a'


 
zurück
 
Mehetia-Ralle
(Gallirallus sp.)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Gesellschaftsinseln: Me'eti'a

 
einheimischer Name: -

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: um 1920 herum (?)

 
Diese (nicht ganz) hypothetische Form wird von mir hier angeführt aufgrund von Erzählungen von Einheimischen Tahitis, die behaupteten die 'Tahiti-Ralle (Gallirallus pacificus)' hätte auf der kleinen Insel Me'eti'a bis in die 1920-er Jahre überlebt.

die zwar die Nachbarinsel Tahitis darstellt, von dieser Insel aber für einen flugunfähigen Vogel unerreichbar weit entfernt ist (115 km offener Ozean trennen Me'eti'a von Tahiti).

Es sollte sich also bei dieser Art, wenn sie wirklich existiert hat, um eine auf Me'eti'a endemisch vorkommende Art gehandelt haben. Es ist aber auch möglich, dass Tahitianische Fischer einige Rallen auf die Insel brachten um einen Nahrungsvorrat zu haben, wenn sie sich später gelegentlich dort aufhielten.

 
Referenzen:

- Dieter Luther: Die ausgestorbenen Vögel der Welt. Westarp Wissenschaften 1986