Hyposmocoma swezeyi   (Busck)


 
zurück
 
Swezeys Prachfalter
(Hyposmocoma swezeyi)

 
syn. Petrochroa swezeyi (Busck)

 
Verbreitung:

Hawai'i-Inseln: O'ahu

 
einheimischer Name: -

 
Größe: ca. 0,8 cm (Spannweite)

Aussterbedatum: (?)

 
Die Gattung Hyposmocoma kommt ausschließlich auf den Inseln des Hawai'i-Archipels vor, man nimmt an, dass die Gattung mehr als 400 Arten beherbergt.

Die allermeisten Arten sind in extremer Weise an eine oft winzige ökologische Nische angepasst und sehr oft auch nur sehr lokal verbreitet. Es ist absolut sicher, dass während der Besiedlung der Inseln, sowohl durch die Polynesier als auch später durch die Europäer, etliche der Arten, besonders an der Küste und im Tiefland, komplett ausgerottet wurden.

Swezeys Prachfalter ist eine der wenigen dieser Tieflandarten, die zumindest beschrieben wurden.

Die Art kam in einem kleinen Gebiet vor, welches heute ein dicht bebauter Stadtteil Honolulus, der Hauptstadt Hawai'is, ist.

Die Raupen aller Arten dieser Gattung bauen einen kleinen Larvensack, in dem sie ihren Körper verbergen. Dieser Sack besteht aus Seide und wird meist mit allerlei Materialien beklebt, die die Raupen ihrer Umgebung entnehmen - im Fall dieser Art waren dies kleinste Stein- und Sandpartikeln.

Da es von der Art keinerlei moderne Nachweise gibt, muss sie wohl als ausgerottet angesehen werden.

 
Referenzen:

- Patrick Schmitz; Daniel Rubinoff: Ecologically and Morphologically Remarkable New Cosmet Moth Species of the Genus Hyposmocoma (Lepidoptera: Cosmopterigidae) Endemic to the Hawaiian Islands, with Reference to the Spectacular Diversity of Larval Cases. Annals of the Entomological Society of America 104(1): 1-15. 2011