Nesiobius barbatus   (Wollaston)


 
zurück
 
Bärtiger Nesiobius-Rüsselkäfer
(Nesiobius barbatus)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Britisches Überseegebiet Saint Helena, Ascension und Tristan da Cunha: Saint Helena

 
einheimischer Name: -

 
Größe: ca. 0,4 cm (Länge) (?)

Aussterbedatum: Letztnachweis 1880

 
Diese Art wurde im Jahr 1877 von T. V. Wollaston anhand von nur drei Exemplaren beschrieben, die er selbst an einem schwer zugänglichen Hang am High Peak gesammelt hatte.

Der Bärtige Nesiobius-Rüsselkäfer bewohnte die, heute nicht mehr existierenden, Bastard-Gummiholzwälder (Commidendrum rotundifolium).

 
links:

Eine der noch lebenden Arten der Gattung, der Schuppige Nesiobius-Rüsselkäfer (Nesiobius squamosus).


Darstellung aus 'T. Vernon Wollaston: Coleoptera Sanctae-Helenae. London: John Van Voorst, Paternoster Row. 1877'

http://www.biodiversitylibrary.org

 
Referenzen:

- T. Vernon Wollaston: Coleoptera Sanctae-Helenae. London: John Van Voorst, Paternoster Row. 1877