Omiodes telegrapha


 
zurück
 
Telegraphenzünsler
(Omiodes telegrapha)

 
syn. Hedylepta telegrapha, Phostria telegrapha

 
Verbreitung:

Hawai'i-Inseln: Hawai'i

 
einheimischer Name: -

 
Größe: ca. 3,8 cm (Spannweite)

Aussterbedatum: (?)

 
Der Telegraphenzünsler ist nur anhand des Typusexemplares bekannt, welches im Regenwald von Ola'a auf der Insel Hawai'i gesammelt und im Jahr 1899 beschrieben wurde.

Sehr auffällig an dieser Art sind die hellen Flügeladern auf allen vier Flügen, die dem Falter ein gestreiftes Aussehen verleihen.

Über die Lebensweise der Art ist freilich nichts bekannt, auch die Raupenfutterpflanze/-pflanzen ist/sind unbekannt.

 
links:

Telegraphenzünsler (Omiodes telegrapha)


Darstellung aus 'Fauna Hawaiiensis; being the land-fauna of the Hawaiian islands. by various authors, 1899-1913. Cambridge [Eng.]: The University press, 1913.

http://www.biodiversitylibrary.org

 
Referenzen:

- Elwood C. Zimmerman: Insects of Hawaii; A Manual of the Insects of the Hawaiian Islands, including an Enumeration of the Species and Notes on their Origins, Distribution, Hosts, Parasites, etc.. Vol. 8, Lepidoptera: Pyralidae. University of Hawaii Press, Honolulu. 1958
- William P. Haines; Jon Giffin; David Foote: Rediscovery of five species of Omiodes Guenée (Lepidoptera: Crambidae) on Hawai'i Island. Bishop Occosonal Papers 79: 45-49. 2003