Pipilo maculatus


 
zurück
 
Guadalupe-Rötelgrundammer; Guadalupe-Grundrötel
(Pipilo maculatus consobrinus)

 
syn. Pipilo erythrophthalmus consobrinus

 
Verbreitung:

Mexiko: Isla Guadalupe

 
einheimischer Name:

Rascador de Ojo Rojo de Guadalupe - Mexiko
Toquí Pinto de Guadalupe - Mexiko
Toquí Pinto de Isla Guadalupe - Mexico

 
Größe: ca. 18 cm (Länge)

Aussterbedatum: im Juni 1897 zum letzten mal beobachtet

 
Praktisch die gesamte Vegetation der Insel Guadalupe wurde von eingeschleppten Ziegen vernichtet.

Es ist also durchaus bekannt warum heute beinahe die gesamte Vogelfauna dieser Insel verschwunden ist.

 
Referenzen:

- Dieter Luther: 'Die ausgestorbenen Vögel der Welt' (1986)