Pipistrellus murrayi   (Andrews)


 
zurück
 
Christmas Island-Zwergfledermaus
(Pipistrellus murrayi)

 
syn. Pipistrellus tenuis murrayi (Andrews)

 
Verbreitung:

Australien: Christmas Island

 
einheimischer Name: -

 
Größe: ca. 6,6 cm (Länge)

Aussterbedatum: Letztnachweis 2009

 
Die Christmas Island-Zwergfledermaus war einst auf der gesamten Weihnachtsinsel verbreitet, wo die Tiere die Tage in winzigen Baumhöhlen verschliefen und in der Nacht auf die Jagd nach allen möglichen Fluginsekten ausflogen.

Ungefähr seit den 1990er Jahren waren die Bestände dieser Art massiv zurückgegangen - ohne das die Gründe hierfür bekannt wären - um schließlich völlig zusammenzubrechen.

Als man im Jahr 2009 einen letzten Versuch unternehmen wollte, den Bestand der Art zu erfassen, konnte man nur noch ein einziges Exemplar finden - seither fehlt von der Art jede Spur.

Die Christmas Island-ZwergfledermausSie gilt seither als höchstwahrscheinlich ausgestorben.

 
Referenzen: